Josef Schützenhöfer besuchte den im U.S. Bundesstaat Georgia lebenden 89-jährigen Bill Sutton, der im selben über Pöllau abgestürzten Flieger wie Robert Otto gesessen hatte und sich mit dem Fallschirm retten konnte. Ihm überbrachte er ein offizielles Schreiben von Landtagspräsidenten Kurt Flecker, in dem neben Dankesworten für seinen heldenhaften Einsatz auch eine Einladung in die Oststeiermark ausgesprochen wird.

Das Dokument wurde Sutton von Schützenhöfer im Beisein des örtlichen Bürgermeisters feierlich überreicht. Trotz des angeschlagenen Gesundheitszustandes nahm Sutton die Einladung an und die Strapazen einer solch langen Reise auf sich um nach Pöllau zu kommen. William Sutton war seit seinem Absturz 1944 nicht mehr in Österreich.
Josef Schützenhöfer visited the 89 year old Bill Sutton in his home in Georgia, USA in 2010. Mr. Sutton was in the same aircraft as Dr. Robert Otto and parachuted to safety in 1944. He was also later taken into German custody. In spite of his precarious health; Mr. Sutton accepted an offer by the former President of the Styrian Parliament, Dr. Kurt Flecker to visit Pöllau. The invitation praised him for his heroic deeds and was presented to Mr. Sutton during the visit to Georgia.


Mr. Sutton and several family members came to Pöllau in 2011- it was a very moving visit for all involved. William Sutton passed away in January of 2012.
William Sutton in PöllauWilliam Sutton in Pöllau William Sutton in Pöllau (with Janice Schützenhöfer))