Durch das Bestreben von Josef Schützenhöfer wurde der amerikanische Veterinärmediziner Robert Otto, der den Absturz seines Fliegers in Pöllau unversehrt überlebt hatte und dann in deutsche Kriegsgefangenschaft gekommen war, zu einem mehrtägigen Besuch ins Pöllauer Tal eingeladen. Er besuchte die Absturzstelle und traf sich mit Zeit- und Augenzeugen des Flugzeugabsturzes.
Die Finanzierung des Besuchs durch das Land Steiermark war an den Verkauf des Bildes "On this Foreign Field - Liberator Harry Moore" geknüpft.
A veteran who survived the crash of his aircraft in Pöllau and was taken into German custody was invited to a visit in Pöllau through the efforts of Josef Schützenhöfer. Dr. Robert Otto, who is a retired veterinarian, visited the site of the crash and spoke personally to some eyewitnesses of the event. The visit was funded by the OeVP (Austrian Christian Democratic Union/political party) and was tied in with the purchase of the painting “On This Foreign Field- Liberator Harry Moore”.
Robert OttoRobert Otto Robert Otto und ein Augenzeuge